Mailinglisten

“Mailinglisten? Was war das gleich noch? Hat mein Opa das nicht noch vor dem Usenet benutzt?”

Solche und andere Fragen muss man sich gefallen lassen, wenn man heutzutage eine Mailingliste betreibt.

Und obwohl Mailinglisten tatsächlich nicht mehr üblich oder zeitgemäß erscheinen, hat dieses Medium einen ganz großen Vorteil:

Sie stehen jedem zur Verfügung, der einen Mailaccount hat!

Auf diese Weise hat dieses Medium eine besonders niedrige Einstiegshürde, weshalb wir in der Piratenpartei noch diverse Mailinglisten vorhalten. Das Prinzip ist einfach:

Du trägst dich mit deiner E-Mail-Adresse ein und bekommst fortan alle E-Mails, die an den Verteiler geschickt werden. Du kannst auch selber E-Mails an den Verteiler senden, sodass alle anderen, die die Liste abonniert haben deine Nachricht erhalten.

Klingt einfach? Ist es auch!