Allgemein

Zusammenhalt statt Spaltung – Kerpen verdient Besseres.

Es sind wirre Zeiten, in denen wir da leben. Eine zuvor noch nie da gewesene Pandemie und Krise, gefühlt täglich neue, teils verwirrende, Erkenntnisse von Virologen, Epidemiologen, Landesregierung und co. Zeiten, in denen man zusammen wachsen muss, zusammen halten muss.

Leider ist das etwas, was in Kerpen auf politischer Ebene von vielen Bürgerinnen und Bürgern, gerade wenn man sich in den sozialen Medien umschaut, vermisst wird.

Das wird unserer schönen Stadt nicht gerecht! Kerpen verdient Besseres. Kerpen verdient Zusammenhalt statt Spaltung.

Wir sollten uns auf diesen Grundsatz besinnen. Denn eine Welt von Einzelkämpfern kann nicht bestehen. Wir müssen zusammenarbeiten, an einem Strang ziehen. Und genau das wollen wir.

Lasst uns zusammenhalten. Zusammenarbeiten. Alle.

Denn in einer Demokratie sind wir alle Politiker. Jeder einzelne von uns, von Euch. Menschen wieder Freude an Politik, ja an Teilhabe, zu machen, um unser aller Wohl Willen gemeinsam an der Stadt zu arbeiten, dass ist erklärtes Ziel.

Zusammen schaffen wir einen Ort, an dem sich jeder wohl fühlt.

Ahoi!

#13092020
#piratenwählen
#kerpengelingt
#zusammenhalt

Alessa Flohe

Alessa Flohe kandidiert für die Piratenpartei in Kerpen als Spitzenkandidatin auf der Reserveliste und in Wahlbezirk 9 (Sindorf-Mitte). Für den Kreistag ist sie auf Listenplatz 3 und tritt im Wahlbezirk 10 (Sindorf) an.

Sie ist politische Geschäftsführerin der Piraten Rhein-Erft und arbeitet als Datenschutzbeauftragte im öffentlichen Dienst.