Anfrage zur Auflistung der Sozialwohnungen nach Stadtteilen

Alessa Flohe

im Namen der Linksfraktion im Stadtrat der Stadt Frechen möchte ich höflich um eine detaillierte Auflistung der Sozialwohnungen bitten. Die Informationen sollen nach Stadtteilen aufgeschlüsselt werden, um einen genaueren Überblick über den aktuellen Ist-Stand zu erhalten.

Anfrage:

1. Bitte stellen Sie eine Auflistung aller Sozialwohnungen in der Stadt Frechen zusammen, gegliedert nach den einzelnen Stadtteilen.

2. Geben Sie an, wie viele Sozialwohnungen in jedem Stadtteil vorhanden sind und listen Sie alle relevanten Daten wie Wohnungsgröße, Ausstattung etc. auf.

3. Sofern möglich, teilen Sie auch mit, ob es sich um geförderten Wohnraum handelt und welche Kriterien für die Belegung gelten.

4. Falls es weitere Informationen oder Daten zur sozialen Wohnsituation in den Stadtteilen gibt, die für die Arbeit der Fraktion relevant sein könnten, bitten wir um Bereitstellung.

Hintergrund und Ziel:

Die Linksfraktion verfolgt das Ziel, eine umfassende Übersicht über den aktuellen Bestand an Sozialwohnungen in den verschiedenen Stadtteilen von Frechen zu erhalten. Diese Informationen sind von entscheidender Bedeutung, um die soziale Wohnsituation zu analysieren und gegebenenfalls geeignete Maßnahmen für eine verbesserte Wohnraumversorgung zu diskutieren.

Wir danken Ihnen im Voraus für Ihre Kooperation und stehen zur Verfügung, um weitere Informationen oder Klärungen bereitzustellen, wenn dies für die Bearbeitung unserer Anfrage erforderlich ist.

Mit freundlichen Grüßen,

Über den Autor

Alessa Flohe vertritt die Piratenpartei Kerpen seit 2020 im Stadtrat, wo sie sich der FDP-Fraktion angeschlossen hat und stellvertretende Fraktionsvorsitzende ist. Zusätzlich ist sie als stv. sachkundige Bürgerin im Regionalentwicklungsausschuss des Rhein-Erft-Kreis aktiv.

Als behördliche Datenschutzbeauftragte ist sie firm in Belangen der Verwaltung und hat damit einen guten Einblick, wie man die Kommune voranbringen kann. Nebenher studiert sie Wirtschaftsrecht mit Schwerpunkt Medien- und Internetrecht. Ihre Schwerpunkte sind Netzpolitik und Entwicklung, ihr Hintergrund als Fachinformatikerin liefert dort das notwendige Know-How.